Projekt: 1.8 TFT Raspberry Pi Status Display

22. April 2013 at 10:50
Print Friendly

Das zweite Projekt stellt eine einfache und billige Anzeige für den Raspberry zur Verfügung

Dies soll dazu dienen, die Temperaturen der 1-Wire Sensoren, den Status einer Alarmanlage oder das Bild einer WebCAM darzustellen.

Folgende Seite hat den Startschuß für dieses Projekt gegeben:

http://harizanov.com/2013/02/using-my-1-8-tft-as-a-raspberry-pi-status-display/

Voraussetzung:

  1. TFT Display – 3 EUR
  2. Oracle VM Virtual Box – kostenlos
  3. xubunto – kostenlos

Das TFT ist kein ‘plug & play’ für den Raspberry. Wir brauchen einen Patch für den Kernel, um via SPI den ST7735R Controller Chip auf dem TFT anzusprechen. Dann kann das Display als Framebuffer Device angesprochen werden.

 

TFT Display

Price: £2.89

http://www.ebay.co.uk/itm/1-8-Serial-SPI-TFT-LCD-Module-Display-PCB-Adapter-Power-IC-SD-Socket-128X160-/370677580907?

Kernel erstellen

http://marks-space.com/2012/11/23/raspberrypi-tft/

Mark kompiliert den neuen Kernel auf dem Desktop PC.
Dies ist wesentlich schneller, als dies direkt auf dem Raspberry durchzuführen.
Hierzu lädt man eine Linux-Distribution in eine Virtual Machine.
Ich habe xubuntu mit Orcal VM verwendet.

Die Konfigurations-Dateien am Ende müssen unbedingt nach Anleitung geändert werden.
Ich hatte dies zuerst ohne versucht, die Ausgabe ist dann aber nicht erfolgt.
/etc/fb.modes und /etc/directfbrc

TFT verbinden

 

 

Tags: